24.11.2021 15:31 |

Im Lockdown geöffnet

Wiener Fitnessstudio findet Schlupfloch

Im aktuellen Lockdown bleiben auch die Fitnesscenter zu. Aber: Ein Fitnessstudio in Meidling hat eine Möglichkeit gefunden, sodass hier auch während des Lockdowns trainiert werden kann.

Bis zu 30 Prozent der Kunden haben die Fitnesscenter durch den letzten Lockdown verloren. Nun trifft es die Betreiber erneut sehr hart, sie mussten wieder zusperren. Markus Dittrich, Inhaber der Fitnessunion Meidling, hat nun ein Schlupfloch gefunden.

Outdoor-Sportstätten geöffnet
Da Outdoor-Sportstätten (wie zum Beispiel auch Skilifte, krone.at berichtete) im aktuellen Lockdown geöffnet bleiben dürfen, hat das Team die Fitnessunion Meidling kurzerhand zu einem Outdoor-Gym umfunktioniert. Cardiogeräte, Hanteln, Kabelzug und Co. wurden auf die Terrasse verlagert, Duschen und Umkleiden stehen nicht zur Verfügung.

Selbstverständlich gilt natürlich auch hier die 2G-Regel: Nur Geimpfte und Genesene können trainieren. Eine Online-Buchung vorab ist zudem erforderlich.

Outdoor-Fitness: Hier ist es möglich
Wer sich umschaut, findet in Wien einige öffentliche Plätze, die das Outdoor-Training möglich machen. So befinden sich in insgesamt zehn Parkanlagen in Wien sogenannte Generationen-Aktiv-Park-Geräte, in der Donaustadt und in Favoriten gibt es zudem jeweils einen Motorikpark.

Im Jahr 2020 installierten die Wiener Stadtgärten 45 neue Fitness- und Calisthenics-Geräte in ihren Parkanlagen. So kann man den Spaziergang im Park gleich mit einem Workout verbinden. An einem bestimmten Abschnitt des Donaukanals (Nähe U4) kann man übrigens auch an der frischen Luft trainieren - und das sogar gratis. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)