Im Mühlviertel:

Streife fasst Tschechen auf gestohlenem E-bike

Den richtigen Riecher hatte eine Zivilstreife in Rainbach im Mühlkreis: die Beamten fassten einen Tschechen, der mit einem gestohlenen E-bike unterwegs war.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 22.30 Uhr bemerkte eine Zivilstreife am Samstag einen Mann, der mit einem unbeleuchteten E-Bike unterwegs war. In der Ortschaft Kerschbaum in der Gemeinde Rainbach im Mühlkreis wurde versucht, den Radler anzuhalten. Doch er ignorierte die Anhaltezeichenund fuhr weiter. Da sich der Verdacht eines Diebstahls erhärtete, stellten die Polizisten den 29-jährigen tschechischen Staatsbürger und nahmen ihn fest.

Aus Garage entwendet
Bei der Durchsuchung des mitgeführten Rucksackes konnte weiteres Diebesgut gefunden werden. Der Festgenommene zeigte sich geständig und zeigte den Polizisten, wo er das E-Bike gestohlen hatte. Bei der Nachschau in der Garage eines 82-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt stellte dieser das Fehlen seines E-Bikes fest. Bei der Vernehmung zeigte sich der Dieb geständig. Zudem konnte eruiert werden, dass er ohne gültigem Reisedokument eingereist ist. Der 29-Jährige wird mehrfach angezeigt.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?