22.11.2021 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Das Duell der Unsichtbaren

Das mit den Impfverweigerern ist eine sehr schwierige Frage. Die Einteilung der Staatsbürger von oben herab in Böslinge und Bravlinge ist keine Lösung. Vor allem für das Zusammenleben jetzt und in der Zeit nach der Pandemie, die einmal kommen wird - wenn auch nicht so rasch, wie das Ex-Kanzler Kurz weiszumachen versuchte. Die Einteilung in böse und brave Bürger folgt dem uralten Herrschaftsprinzip des Divide et impera (lateinisch für teile und herrsche). Der Kurz-Clan hat diese Technik von Anfang an verwendet: Minderheiten, Außenseiter und Feinde schaffen und sich selbst zum Opfer stilisieren. So betrieb man das bei der neuen Volkspartei von Anfang an, so machen das die türkisen Platzhalter weiter.

Die Art von Politik dient ausschließlich dem Machterhalt und schafft nur feindlich gegenüberstehende Lager. Ein Gefühl für das, was da noch kommen könnte, bekam man bei den Demonstrationen. Das waren nicht bloß Impfgegner. Das verbindende Element der Demonstranten aus den merkwürdigsten Richtungen ist der Zorn auf eine Regierung, die gegen Autoritätsverfall und Glaubwürdigkeitsverlust kämpft.

Befeuert wird die Entwicklung von einem Duell der Unsichtbaren. Auf der einen Seite: Sebastian Kurz, der den Kanzlersessel verloren hat. Auf der anderen Seite: Herbert Kickl, der den Verlust des Innenministerjobs nicht verkraftet hat, und an Corona erkrankt, den Aufstand aus dem Homeoffice steuert. Leidtragende dieses Duells der Egomanen sind wir alle.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)