20.11.2021 20:27 |

Kantersieg gegen UBSC

Basketball: Bulls ließen im Derby Muskeln spielen

Das steirische Basketball-Derby zwischen Kapfenberg und dem UBSC Graz wurde zu einer klaren Sache für die Obersteirer. Beim 89:69 wiesen die Bulls den Überraschungs-Tabellenführer der Superliga in die Schranken. Am Kader will der Ex-Meister dennoch demnächst was unternehmen. Graz leckt indes nach der ersten Saisonpleite seine Wunden - und ist gefrustet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Einmal noch schnell Basketball schauen, bevor alles zusperrt. Das war das Motto in Kapfenberg. Das Kommen sollte keiner der Fans bereuen. Obwohl der UBSC Graz samt Anhang nach der Schlusssirene lieber früher als später aus der Halle verschwand. Ging aber nicht, weil die Dopingjäger die Grazer auch noch in die Mangel nahmen.

Wie zuvor die Bulls aus Kapfenberg. Tabellenführer UBSC erwischte zwar den weitaus besseren Start, Kapfenberg aber das viel bessere Ende. „Im zweiten Viertel haben wir endlich verteidigt“, resümierte Bulls-Coach Mike Coffin erleichtert. Viel war im Vorfeld der Partie von einer steirischen Wachablöse - Graz als Erster, die Bulls im Hintertreffen - die Rede gewesen. Geworden sind’s beim 89:69 aber Muskelspiele der Bulls.

Schrittwieser im A-Team
Coffin: „Das war nicht für die Tabelle wichtig, sondern wichtig für uns als Organisation. Wir haben harte Zeiten hinter uns, mit Verletzungen und Europareisen. Aber wir sind am Weg zurück - das kannst du mir glauben.“

Während die Bulls die Nationalteampause (Tobi Schrittwieser wurde für die EM-Quali-Spiele nominiert) nützen, um den Kader noch einmal umzukrempeln, verdaut der UBSC den ersten, kleinen Rückschlag in der bisherigen Top-Saison. „Das ist keine Katastrophe, Kapfenberg hat das geschickt gemacht“, so UBSC-Coach Ervin Dragsic, der sich aber auf die Zunge beißen musste. „Ich darf nichts über die Referees sagen!“

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
-1° / 1°
bedeckt
-1° / 1°
bedeckt
-1° / 1°
bedeckt
-2° / -1°
bedeckt
-3° / 0°
stark bewölkt