18.11.2021 06:00 |

Steirische Statistik

Mehr Tote und weniger Babys im Corona-Jahr 2020

Die Pandemie spiegelt sich auch in der steirischen Landestatistik für das Jahr 2020 wider: Jeder zwölfte Todesfall steht mit Covid-19 in Verbindung, die Zahl der Hochzeiten und Scheidungen ging zurück. Und auch weniger Geburten wurden registriert.

Die Pandemie findet erstmals auch in der steirischen Landesstatistik Niederschlag: Der aktuelle Bericht liefert Zahlenmaterial zum Jahr 2020, das Corona fast ganzjährig im Griff hatte. Demnach registrierten die „Zahlen-Jongleure“ des Landes eine deutlich höhere Gesamtsterblichkeit gegenüber 2019. Insgesamt zählte man 14.449 Todesfälle, der höchste Wert seit dem Jahr 1984! 1207 Personen (8,4 Prozent aller Fälle) starben am neuartigen Virus - das war jeder zwölfte Sterbefall. Der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld war dabei am schlimmsten betroffen.

Lockdown-bedingt fielen auch unzählige Hochzeiten ins Wasser: Mit 5575 Trauungen Jahr wurden um elf Prozent (beziehungsweise 719) weniger Ehen geschlossen. „Damit endete der Ehe-Boom der vergangenen Jahre“, analysiert Martin Mayer, Leiter des Referats Statistik und Geoinformation. Positiv: Es gab um 4,2 Prozent weniger Scheidungen (insgesamt 2005). Die beiden jüngsten Bräute waren übrigens 16 Jahre alt, der älteste Herr vor dem Traualtar zählte 94 Lenze.

Die jüngste Mutter war erst 15 Jahre alt
Die Zahl der Geburten geht laut Statistik minimal zurück. 2020 kamen 37 weniger Kinder als im Jahr davor auf die Welt - das sind 0,3 Prozent -, die Zahl der Geburten pro Steirerin blieb mit 1,41 konstant. Erst 15 Jahre alt war die jüngste Mutter in der Steiermark, die älteste bereits über 50. Rekordverdächtig: Eine 42-jährige Frau freute sich bereits über ihr zehntes Baby.

Besonders beliebt: die Vornamensstatistik. Marie landet wie 2019 bei den Mädls auf Platz eins, bei den Buben war Paul der Favorit. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 4°
stark bewölkt
1° / 4°
stark bewölkt
1° / 4°
stark bewölkt
2° / 4°
wolkig
-1° / -1°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)