14.11.2021 17:30 |

„Alles geben“

Die WM steht an, doch die Batterien sind leer

Es war bisher eine lange und kräftezehrende Saison für Karateka Bettina Plank. Doch noch kann sich die Vorarlbergerin nicht von den Strapazen erholen. Mit der WM in Dubai steht nämlich vom 16. bis 21. November noch ein letzter Wettkampfhöhepunkt auf dem Programm.

Der Saisonabschluss für die Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Bettina Plank steht kurz bevor. Die Vorarlbergerin flog am Samstag mit dem österreichischen Karate-Team zur WM nach Dubai. Voller Vorfreude, aber körperlich am Limit, wie sie sagt: „Die lange Saison mit meiner Olympia-Premiere in Tokio und der aufregenden Zeit danach - all das wirkt einfach nach. Ich bin am Limit, mein Körper sagt mir, dass ich eine Pause brauche“, so die 29-jährige Heeressportlerin, die in dieser Woche in ihrer Wahlheimat Oberösterreich zur Sportlerin des Jahres gewählt worden war. Übrigens zum zweiten Mal nach 2016.

„Ich freue mich sehr auf diese WM! Es wird sehr spannend, weil ich schon in Moskau gemerkt habe, dass viele junge Athletinnen nachdrängen. Weltmeisterschaften sind nach Olympischen Spielen das wichtigste Großereignis, da will ich unbedingt noch einmal alles aus mir herausholen. Ich will dieses Jahr gut abschließen, noch einmal alles geben“, erklärt Plank, die zuletzt bei der Premier League in Moskau in ihrer Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm Platz 2 geholt hatte.

Dienstag startet die WM, am Mittwoch (17.30 Uhr Ortszeit, 14.30 Uhr MEZ) geht es mit der Vorrunde für Bettina Plank los. Donnerstag steht Runde 1 für die Teamwertung an, Freitag geht es dort im Fall des Weiterkommens für Karate Austria in die Elimination Round, Samstag stehen alle Medaillen-Matches im Einzel auf dem Plan, Sonntag die Medaillenmatches für die Teams.

Von
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
0° / 1°
leichter Schneefall
1° / 2°
leichter Schneefall
2° / 4°
Schneeregen
2° / 4°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)