01.11.2021 20:06 |

Früherer Fed-Cup

Frankreich startet mit 1:2 in Billie Jean King Cup

Titelverteidiger Frankreich ist mit einer Niederlage in den Billie Jean King Cup gestartet! Die französischen Tennis-Frauen verloren am Montag in Prag ihr erstes Gruppenspiel gegen Kanada mit 1:2.

Im entscheidenden Doppel mussten sich Alize Cornet und Clara Burel dem kanadischen Duo Gabriela Dabrowski/Rebecca Marino 3:6, 6:7(6) geschlagen geben. Zuvor hatte die Französin Fiona Ferro gegen Francoise Abanda verloren und Cornet gegen Marino gewonnen.

2019 hatte Frankreich den Teamwettbewerb gewonnen, im vergangenen Jahr war er wegen der Coronavirus-Pandemie ausgefallen. Seit dieser Saison heißt das Event nicht mehr Fed Cup, sondern Billie Jean King Cup.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)