01.11.2021 15:00 |

Wirbel im Himmelreich

Turbulente Party-Nacht in Wals

In der Nacht auf den 1. November hielten zahlreiche Einsätze die Polizei-Einheiten in Stadt und Land Salzburg auf Trapp. Auf einer Partymeile in Wals-Himmelreich musste die Polizei sogar mehrfach wegen Körperverletzungen ausrücken.

Zwischen zwei Gruppen von etwa zehn Personen kam es in der Halloween-Nacht am 31.10. kurz vor Mitternacht zu einer Rauferei vor einem Lokal in Wals. Die Konfrontation verlagerte sich in eine angrenzende Tiefgarage, wo die Polizei die rivalisierenden Männer schließlich festhalten konnte.. An der Auseinandersetzung waren Österreicher, Türken und Nordmazedonier im Alter von 18 bis 26 Jahren beteiligt. Die Männer verletzten sich unbestimmten Grades. Einige wurden in das Uniklinikum Salzburg und das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. 


Ein 37-jähriger Anifer schlug am 1. November gegen drei Uhr in einem Lokal einer 20-Jährigen aus Bergheim mit der Faust ins Gesicht wobei die Frau unbestimmten Grades verletzt wurde. Der Grund dafür ist unbekannt. Danach flüchtete der Mann, konnte aber von Polizisten bald angehalten werden. Der alkoholisierte Anifer wird angezeigt.

Kurz vor vier Uhr verletzten zwei vorerst noch unbekannte Täter einen 17-Jährigen Tiroler durch einen Faustschlag ins Gesicht leicht. Der Vorfall ereignete sich unweit der Partymeile in Wals. Die beiden flüchteten, eine Polizeistreife stoppte das Brüderpaar aus Mattighofen (26, 30) nach kurzer Fahndung. Die beiden sind nicht geständig, waren zur Tatzeit jedoch alkoholisert. Die Beamten zeigten die Männer an.

Von
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)