27.10.2021 10:56 |

Grabschmuck am 1.11

Wenn Blumen zu Allerheiligen Trost spenden

Mit Blumen und Pflanzen geschmückte Gräber, Lichter und Kerzen, die Atmosphäre verbreiten: Zu Allerheiligen und Allerseelen werden florale Zeichen tiefster Verbundenheit mit den Verstorbenen gesetzt – eine Tradition, die ins 4. Jahrhundert zurückgeht, und noch heute ihren festen Platz im Jahreskreis einnimmt.

„Selbstverständlich gibt es beim Allerheiligenschmuck auch Trends. Heuer sind vor allem natürliche Produkte gefragt – wie beispielsweise Gestecke und Vasenfüllungen aus getrockneten Fruchtständen, kombiniert mit Sukkulenten“, sagt Kurt Glantschnig, der Landesinnungsmeister der Kärntner Gärtner und Floristen.

Zitat Icon

Das Grab eines geliebten Menschen mit Blumen zu schmücken, hilft auch bei der Trauerbewältigung

Kurt Glantschnig, Landesinnungsmeister der Kärntner Gärtner und Floristen

Die Klassiker
Beim frischen Blumenschmuck seien die Klassiker nach wie vor topaktuell. Sie punkten auch mit Farbenvielfalt: Dazu zählen etwa die Rose und die vielseitige Chrysanthemen-Familie. „Weitere Klassiker sind Erika und Calluna. Sie werden immer gerne zur Grabdekoration verwendet, heuer allerdings vorwiegend in natürlichen Farbtönen. Sie können auch mit Staudenpflanzen kombiniert werden. So bilden sie ein schönes Gesamtbild für die Grabgestaltung“, so Glantschnig.

Wer es dennoch lieber bunt mag, soll auf eine Kombination aus Stiefmütterchen und dem breiten Sortiment des Herbstzaubers – wie beispielsweise auf die farbenfrohen Heuchera oder die winterharte, immergrüne Gaultheria – setzen.

Von
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol