Corona

Ausfahrtskontrollen in Adnet: „Keine Überraschung“

Salzburg
19.10.2021 10:00
Jeder zweite Bewohner ist gegen Corona geimpft, dennoch schoss die 7-Tages-Inzidenz zuletzt arg in die Höhe. Ab Donnerstag gelten auch in Adnet strenge Ausfahrtskontrollen. Ein Antigen-Test genügt nicht um den Tennengauer Ort verlassen zu können.

Auf der Webseite der Gemeinde stand es schon am Montagmorgen – allerdings gut versteckt im Veranstaltungskalender. Stunden später war es offiziell: Auch in Adnet gelten ab Donnerstag strenge Ausfahrtskontrollen. „Das kommt nicht überraschend, die Infektionszahlen sind einfach zu hoch“, sagt Bürgermeister Wolfgang Auer (ÖVP).

Mit Stand Montag gibt es in der beschaulichen Tennengauer Gemeinde 51 Corona-Infizierte bei einer Inzidenz von 1116. Allein in den vergangenen sieben Tagen gab es 41 Neuinfektionen. Speziell im Schulbereich gibt es laut Ortschef viele Fälle. „Noch sind alle Cluster nachvollziehbar“, sagt Auer. Vorerst gelten die Ausfahrtsbeschränkungen samt Kontrollen bis zum 3. November. Nur wer geimpft, genesen oder einen gültigen PCR-Test vorweisen kann, darf die Gemeinde verlassen. Die Polizei kontrolliert an den Ortseinfahrten. Und: Auch die Quarantänebestimmungen will man verstärkt kontrollieren.

Die Aufbauarbeiten für die Teststation im Sportheim laufen (Bild: Tschepp Markus)
Die Aufbauarbeiten für die Teststation im Sportheim laufen

Im Sportheim wird es während der Beschränkungen eine kostenlose Teststation geben. „Ich appelliere dennoch an alle, sich impfen zu lassen“, sagt Auer. Derzeit ist jeder zweite Ortsbewohner vollimmunisiert gegen Covid.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele