11.10.2021 17:00 |

Nach 0:3-Niederlage

Fokus beim Leader liegt nun auf dem Schlager

Kuchl fügte Regionalliga-Salzburg-Leader St. Johann die zweite Saisonniederlage zu. Simon Seidl war beim 3:0-Sieg der große Matchwinner. Die Pongauer denken nun natürlich bereits an den großen Hit gegen Austria Salzburg.

Vor über zwei Monaten haben die St. Johanner zuletzt ein Spiel in der Regionalliga als Verlierer verlassen. Am 6. August kassierten die Pongauer eine 0:3-Niederlage bei Seekirchen. Genau das gleiche Ergebnis musste der Tabellenführer auch am Samstag beim Gastspiel in Kuchl schlucken. „Unterm Strich geht das Resultat so völlig in Ordnung“, gab St. Johann-Coach Ernst Lottermoser offen und ehrlich zu.

Gar sieben Ausfälle
Sieben Spieler fehlten dem Leader verletzungs- oder krankheitsbedingt. Zudem wollte man kein Risiko eingehen, weil kommenden Freitag die Austria beim Spitzenspiel im Pongau gastiert, darauf liegt der Fokus. „Wir stehen jetzt schon relativ lange ganz oben und wollen auch da bleiben“, würde sich Lottermoser gerne als Winterkönig bezeichnen.

Auch Kuchl-Trainer Mario Helmlinger kannte die Probleme der St. Johanner, wusste den Achtungserfolg richtig einzuordnen. Mit der Leistung seiner Truppe war er dennoch hochzufrieden. „Endlich haben wir uns für unseren Aufwand belohnt. Schon in den vergangenen Wochen haben wir oft sehr gut gespielt“, betonte der Schweizer. Zu verdanken war der Sieg auch Doppeltorschütze Simon Seidl. „Zuletzt war er nicht immer ganz fit, aber man sieht, welche Qualitäten er hat“, lobte Helmlinger seinen Schützling.

Zitat Icon

Endlich haben wir uns für unseren Aufwand belohnt. Schon in den vergangenen Wochen haben wir oft sehr gut gespielt.

Kuchl-Coach Helmlinger

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)