Auch Hund gerettet

Einsätze im Stundentakt für Bergretter in Gmunden

Nahezu im Stundentakt mussten Bergretter im oberösterreichischen Bezirk Gmunden am Wochenende ausrücken! Am Kleinen Schönberg war ein Schäferhund etwa 40 Meter weit abgestürzt, am Zwillingskogel verirrte sich ein 55-Jähriger im steilen Gelände, und am Zwölferkogel verletzte sich ein Bergsteiger (57).

Schock für einen 48-Jährigen aus Alkoven, der mit seinen beiden Hunden und einer Begleiterin (45) auf den Kleinen Schönberg stieg: Sein zwölfjähriger Schäferhund rutschte kurz vor dem Gipfel in etwa 880 Metern Seehöhe auf dem erdigen Steig aus und stürzte 40 Meter ab. Sein Herrl konnte nicht zu ihm absteigen und alarmierte telefonisch die Einsatzkräfte. Fünf Bergretter aus Gmunden und ein Alpinpolizist stiegen zu dem Paar auf und seilten einen Helfer sowie den Alkovener zum Hund ab. Das Tier hatte sich beim Sturz zwar verletzt, konnte aber selbstständig absteigen.

Achillessehne gerissen
Beinahe zeitgleich gab’s auch am Zwölferkogel einen Einsatz: „Ein Bergsteiger hat sich fast am Gipfel die Achillessehne gerissen, wir hatten telefonischen Kontakt zu ihm und stiegen auf“, schildert Martin Trautwein von der Bergrettung Grünau. Der Rettungshubschrauber „Martin 3“ flog den Verletzten ins Tal.

Weiterer Notfall
„Während des Einsatzes erfuhren wir von einem weiteren Notfall. Am Zwillingskogel hatte sich ein Mann verstiegen“, so Trautwein. Der Bergsteiger (55) aus Grünau konnte nicht mehr weiter, rief seine Frau an und schrie um Hilfe. Sieben Bergretter und zwei Alpinpolizisten sicherten ihn an einem Seil und stiegen mit ihm ab. Er war unverletzt.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol