28.09.2021 15:54 |

Geküsst, abgeschleckt

Zwei Mädchen sexuell belästigt: Bettler verurteilt

Auf ekelhafte Weise machte sich ein rumänischer Bettler an zwei Schülerinnen (acht und zwölf Jahre alt) heran: Er sprach sie auf offener Straße in Salzburg an, küsste sie, griff ihnen in den Schritt und schleckte einem Kind sogar über das Gesicht. Dafür bekam er im Landesgericht nun eine Gefängnisstrafe.

„Sie ist ängstlicher geworden, gerade gegenüber älteren Personen mit Krücken oder einem Rollator“, berichtet die tränenverschmierte Mutter eines der beiden Opfer im Landesgericht Salzburg. Und das Mädchen hat Albträume. Weil der angeklagte Bettler das Kind Ende Juni schwer missbrauchte, wirft Staatsanwalt Roland Finster dem 67-Jährigen vor.

Angeklagter gab Vorwürfe teilweise zu
Der kam selbst im Trainings-Outfit und mit Rollator aus der U-Haft zum Prozess und gab die Vorwürfe in großen Teilen mit einem kurzen „Ja“ zu. Am 21. Juni hatte er sein erstes Opfer bei einem Supermarkt getroffen: Das Kind war acht Jahre alt. Er packte es am Arm, zog es zu sich, gab ihr einen Kuss auf die Wange und griff ihr zwischen die Beine. Das Mädchen lief davon.

Zwei Tage später folgte der nächste Vorfall, diesmal bei einer Bushaltestelle: Laut dem Staatsanwalt hat er die Zwölfjährige an der Schultasche zu sich gezogen, sie über den Mund und über die Zahnspange abgeschleckt und sie auch im Intimbereich berührt. Dabei soll er sie sogar nach sexuellen Handlungen „für ein paar Euro“ gefragt haben.

Acht Monate muss er unbedingt absitzen
Letzteres aber bestritt der bislang unbescholtene Angeklagte. Jedoch zeigte er sich durchaus willig, Schmerzengeld zu zahlen, sobald er aus dem Gefängnis kommt - jeweils 2000 Euro sprach das Gericht den Opfern zu. Richterin Anna Sophia Geisselhofer sprach den Rumänen schuldig und verkündete zwei Jahre teilbedingte Haft, acht davon muss er unbedingt absitzen. Das Urteil nahm der Angeklagte an, es ist daher rechtskräftig.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)