24.09.2021 06:52 |

Nach Cleverness-Ansage

„Kann kaum schlafen“: Verstappen verhöhnt Hamilton

Formel-1-Ass Max Verstappen hat vor dem Grand Prix von Sotschi mit Sarkasmus auf Sticheleien seines WM-Konkurrenten Lewis Hamilton reagiert. „Ich bin so nervös, dass ich kaum schlafen kann“, sagte der Niederländer am Donnerstag in Richtung des Briten.

Hamilton hatte in Bezug auf den Crash der beiden Rivalen beim Grand Prix in Monza vor knapp zwei Wochen gesagt, dass er nie erwarte, dass ein Fahrer nachgebe. Aber „wir müssen clever sein. Diese Balance kommt durch Erfahrung.“

Es sei eine besondere Situation, wenn man um seinen ersten WM-Titel kämpfe, erinnerte sich der Brite. Für ihn sei es jetzt auch deutlich einfacher, mit diesem harten WM-Kampf umzugehen als bei seinem ersten Titeltriumph 2008 im McLaren oder seinem Einstiegsjahr, als er mit einem Punkt weniger die WM verloren hatte gegen Kimi Räikkönen (damals Ferrari).

Verstappen reagierte mit einem ironischen Kommentar, als er auf Hamiltons Stichelei angesprochen wurde. „Ich bin so nervös, dass ich kaum schlafen kann“, ließ der Niederländer wissen. „Diese Kommentare zeigen, dass er mich nicht kennt.“ Das sei auch kein Problem, aber er sei „sehr entspannt“ und spüre keinen gesonderten Druck, stellte der WM-Leader noch einmal klar.

Bei lediglich fünf Punkten Abstand zwischen den beiden könnte sich das Blatt in Sotschi allerdings wenden. Wer in Russland bisher auf Mercedes wettete, gewann seit 2014 stets. Hamilton hat das Rennen schon viermal (2014, 2015, 2018, 2019) gewonnen, sein Teamrivale Valtteri Bottas kommt überhaupt auf seine der Statistik nach erfolgreichste Strecke.

2017 und 2020 hat der Finne am Schwarzen Meer triumphiert, 2018 hätte er ebenfalls gewinnen können, wurde aber nach einer Mercedes-Stallorder nur Zweiter hinter Hamilton. Ob er sich einer Order in diesem Jahr fügen würde, wurde der im WM-Kampf chancenlose Bottas am Donnerstag gefragt. „Ja, das würde ich tun", stellte Bottas klar.

Quelle: APA

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol