Vorher Abseits?

En-Nesyri sieht nach einer Schwalbe Gelb-Rot

Unglaublich kurioser CL-Auftakt für den Red Bull Salzburg in Sevilla! Nach vier (!) Elfmeter in der ersten Hälfte versucht Sevilla-Stürmer Youssef En-Nesyri in der 50. Minute den fünften herauszuholen, beging aber eine offensichtliche Schwalbe. Da er in der Halbzeit eins schon Gelb gesehen hatte, würde En-Nesyri mit Gelb-Rot vom Platz geschickt.

In der 26. Minute foulte En-Nesyri Salzburgs Kristensen und sah zurecht die Gelbe Karte. Fünf Minuten nach Beginn der zweite Halbzeit holte er sich dann die Ampelkarte ab. Die Sevilla-Spieler protestierten, da der Stürmer vor der Schwalbe im Abseits gestanden sein soll und daher dies gepfiffen werden sollte.

Dazwischen holte Marrokaner den Elfmeter heraus, der Sevilla den Ausgleich brachte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol