06.09.2021 19:00 |

Schulprojekt

Botschafter für Kinder mit seltener Erkrankung

Ehre für eine gute Idee: Die Schüler der Handelsakademie (HAK) Innsbruck sind seit drei Jahren engagierte Botschafter für Kinder mit der seltenen Krankheit „KAT6A“ - auch genannt Zebrakinder. Das Schulprojekt wurde am Samstag in Alpbach von den Mitgliedern des Ambassador Club Austria ausgezeichnet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„KAT6A“ ist eine noch wenig erforschte Gen-Mutation, die bei Kindern motorische, kognitive und sprachliche Einschränkungen zur Folge hat. Als erste Schule Österreichs hat die HAK Innsbruck eine Patenschaft für Zebrakinder übernommen und bereits zahlreiche Wohltätigkeitsveranstaltungen dafür organisiert. Ziel des Projekts: Die Erkrankung bekannter machen, damit Betroffene besser unterstützt werden und mehr Forschung passiert.

Samstagnachmittag wurde das Projekt in Alpbach mit dem Ambassador-Award ausgezeichnet. Vergeben wird dieser vom österreichischen Ambassador Club – eine in der Schweiz initiierte Vereinigung, die sich um die Vermittlung humanitärer Werte bemüht. Heute gibt es diese Clubs in vielen Ländern.

Zehn Jahre Ambassador Club Innsbruck 2011
Die Auszeichnung für eine Innsbrucker Schule ist besonders passend, denn in der Landeshauptstadt feiert heuer der regionale „Ambassador Club Innsbruck 2011“ sein zehnjähriges Bestehen. AC-Präsident Raimund Kaserbacher freut die Entscheidung für das Tiroler Projekt daher besonders: „Ein starkes Zeichen, das Lehrer und Schüler mit ihrem großen Engagement setzen.“

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
0° / 4°
bedeckt
-1° / 4°
bedeckt
-3° / 2°
bedeckt
-1° / 5°
bedeckt
0° / 2°
bedeckt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung