05.08.2021 14:07 |

Bronze-Überraschung

Bettina Plank: Karate-Bewerb „krass und verrückt“

Bronze für Bettina Plank beim Olympischen Karate-Turnier! Die Vorarlbergerin holte die sechste Medaille für Österreich in Tokio. Sie freute sich nach einem „krassen und verrückten“ Bewerb über den unerwarteten Erfolg.

„Kurz nach dem Kampf ärgert es mich schon noch etwas“, sagte Plank unmittelbar nach dem Semifinale gegen die Bulgarin Iwet Goranowa, das sie unglücklich mit 3:4 verlor und damit das Finale verpasste.

Dennoch konnte sie es „gar nicht glauben, dass es eine Medaille ist. Was hier passiert ist, was hier gelaufen ist, ist ein Wahnsinn.“ Nur zehn Damen hatten sich für das Olympische Turnier qualifiziert, nachdem sich zuvor „600 Mädels um die Startplätze gerauft“ hätten, so Plank. Der Bewerb sei „krass und verrückt“ gewesen.

Die Bronzemedaille sei „das Größte, was ich in meiner Karriere erreicht habe“, sagte die Vorarlbergerin.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol