GUTEN MORGEN

Regel-Wirrwarr |„Lookistische“ Gesellschaft

Wer kennt sich da noch aus? Immer wieder war die Rede davon, dass Corona-Regeln nur dann eingehalten werden, wenn sie einfach, verständlich und nachvollziehbar sind. Mit heutigem Tag steht nun die gefühlt 100. Änderung der Regeln in dieser Pandemie an. Und wird damit irgendetwas einfacher und gar logischer? Nein, natürlich nicht! Schon gar nicht für Bundesländer-Grenzgänger. Es ist ein einziges Wirrwarr! Denn in acht Bundesländern fallen heute die Masken entgegen den Warnungen vieler Experten auch in Innenräumen. Ausgenommen bleiben aber Lebensmittelhandel, Apotheken und Banken. In Wien dagegen bleibt die Maskenpflicht, so wie sie bis gestern galt - also im gesamten Handel. Und dazu kommen neu auch die Kinos. Wohnzimmertests gibt es weiterhin - nur nicht in Wien. Achja, und wenn man sich ansieht, wie gerade in weiten Teilen Europas verschärft wird, kann man sich die nächsten Regeländerungen schon ausmalen. Und diese werden, darauf kann man wetten, Danke! uns dem „normalen Sommer“ nicht näherbringen. Leider im Gegenteil!  

„Lookistische“ Gesellschaft. Aussehen entscheidet. In unserer Wiener Ausgabe und auf krone.at berichten wir schon seit Tagen mit enormem Echo über die Abweisung von zwei Mädchen in einem prominenten Wiener Club. Die Begründung des Disco-Türstehers: Sie seien zu dick. Seither gehen die Wogen hoch. Wir stellen in unserem aktuellen „Brennpunkt“ in der Donnerstags-„Krone“ die rhetorische Frage, ob heutzutage immer noch unser Aussehen entscheidet. Die schlichte Antwort: Ja. So kommt etwa die Kulturwissenschafterin Elisabeth Lechner zur Erkenntnis: „Wir leben in einer zutiefst ,lookistischen´Gesellschaft, in der Menschen aufgrund ihres Aussehens bewertet werden.“ Das Beruhigende: Schönheit liegt, wie wir ja wissen, immer im Auge des Betrachters. Und es formiert sich international auch immer mehr Widerstand - unter anderem mit der „Body Positivity“-Bewegung unter dem Motto „alle Körper sind schön und gut so, wie sie sind“. Erfreulich sind auch viele Reaktionen auf unsere Berichte über die vermeintlich „zu dicken“ jungen Damen: Viele zeigen Solidarität, finden die beiden schön - und Clubs laden sie ein, bei ihnen sind sie willkommen.

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol