12.07.2021 12:04 |

3800 PlayStation 4

Geheimdienst hebt illegale Krypto-Farm aus

Es müssen nicht immer Grafikkarten sein: Strafverfolgungsbehörden in der Ukraine haben eine Krypto-Farm ausgehoben, in der mit rund 3800 PlayStation-4-Konsolen digitale Währungen geschürft wurden. Gegen die Betreiber wird wegen illegalen Stromdiebstahls ermittelt.

Wie der ukrainische Inlandsgeheimdienst SBU mitteilte, hatten sich die Täter in einer ehemaligen Lagerhalle des Energieversorgers JSC Vinnytsiaoblenerho in der Stadt Winnyzja niedergelassen. Mit manipulierten Stromzählern, die laut SBU „keinen realen Stromverbrauch anzeigten“, brachten sie den Energieversorger nach vorläufigen Schätzungen um monatlich zwischen umgerechnet rund 157.000 und 218.500 Euro.

Bei einer Razzia wurden neben den 3800 Spielkonsolen auch mehr als 500 Grafikkarten nicht näher definierten Typs sowie 50 Prozessoren, Notebooks, Smartphones und Flash-Speichermedien beschlagnahmt. Welche Krypto-Währung mithilfe der Konsole geschürft wurde, teilte der SBU nicht mit.

Der Inlandsgeheimdienst leitete ein Strafverfahren wegen Stromdiebstahls ein. Derzeit liefen Ermittlungsmaßnahmen, um alle an den illegalen Aktivitäten beteiligten Personen zu identifizieren, hieß es. Eine Beteiligung von Mitarbeitern des Stromversorgers werde überprüft. Der SBU mahnte, dass derartige illegale Aktivitäten zu Stromausfällen führen könnten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol