5500 Fälle gemeldet

Niederlande: Infektionen steigen explosionsartig

Ausland
08.07.2021 17:45

In den Niederlanden ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen explosionsartig gestiegen. Am Donnerstag wurden rund 5500 Fälle gemeldet. Zum Vergleich: Vor genau einer Woche waren es noch rund 800 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gewesen. Auf 100.000 Einwohner kommen nun etwa 67 Neuinfektionen in sieben Tagen. 

Die rund 5500 neuen Corona-Fälle sind die höchste Zahl seit dem 14. Mai, wie das nationale Institut für Gesundheit und Umwelt RIVM am Donnerstag mitteilte. Die Regierung erwägt nun neue Maßnahmen.

Reges Treiben in Utrecht (Bild: Sem van der Wal )
Reges Treiben in Utrecht

Maskenpflicht nur noch in Öffis
Die Niederlande hatten zum 26. Juni fast alle Corona-Maßnahmen aufgehoben. Nur noch in den öffentlichen Verkehrsmitteln muss eine Maske getragen werden. Vielerorts wird aber der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten.


Viele Ansteckungen unter Jungen in Discos

Der Anstieg der Neuinfektionen wird mit der Verbreitung der Delta-Variante begründet. Noch führte das aber nicht zu mehr Patienten in den Krankenhäusern. Von den Neuinfektionen sind den Angaben zufolge vor allem Jugendliche betroffen. Viele haben sich in Diskotheken und Nachtclubs angesteckt.

Reisende aus Österreich können mit dem digitalen EU-Coronazertifikat übrigens test- und quarantänefrei in die Niederlande einreisen. Bei Einreise mit dem Flugzeug muss eine Gesundheitserklärung ausgefüllt werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele