05.07.2021 18:11 |

90-jährig gestorben

Hubert Repnigs Stimme ist verklungen

1959 war die Stimme des gebürtigen St. Veiters erstmals im Radio zu hören. „Licht ins Dunkel“ hat Repnig in Kärnten aufgebaut. Auch in seiner Freizeit setzte er seine wohlklingende Stimme ein: auf den Bühnen verschiedenster Theatervereine, zuletzt in einigen Rollen bei der Komödie 9020. Nun ist Hubert Repnigs Stimme verstummt.

Der langjährige ORF-Chefsprecher, der auch in der Gewerkschaft sehr aktiv war, ist nach schwerer Krankheit im Alter von 90 Jahren gestorben. Radio Kärnten Nostalgie erinnert am Dienstag (20.04 Uhr) an die ORF-Legende.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol