Torgarant Sasa

Kalajdzic laut Stuttgart-Legende „unverkäuflich“

16 Tore und 5 Vorlagen in 33 Ligaspielen für den VfB Stuttgart. Sasa Kalajdzic feierte in der abgelaufenen Saison seinen Durchbruch bei den Schwaben. Die Tore des Österreichers waren ein Hauptgrund, dass der Aufsteiger den starken 9. Platz belegte. Grund genug für Stuttgart-Legende Guido Buchwald den ÖFB-Hünen für „unverkäuflich“ zu erklären. 

„Unter anderem muss Sasa Kalajdzic auf jeden Fall gehalten werden. Auch Waldemar Anton steht für mich absolut nicht zur Debatte, ein sehr stabiler Verteidiger. Wataru Endo als Kopf der Mannschaft darf auch nicht verkauft werden", nannte Buchwald drei in seinen Augen unverkäufliche Schlüsselspieler. 

Topklubs jagen Kalajdzic
Die starken Leistungen des 23-jährigen Stürmers blieben Top-Klubs aus ganz Europa nicht verborgen. Zuletzt häuften sich die Gerüchte rund um den 2-Meter-Mann. So sollen etwa der AC Milan und die AS Roma ein Auge auf Kalajdzic geworfen habe. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten