19.06.2021 09:42 |

NHL

Zweiter Sieg! Führung in der Serie für Canadiens

Die Montreal Canadiens haben am Freitag im Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gegen die Vegas Golden Knights das dritte Spiel 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Die Kanadier gingen damit in der „best of seven“-Serie 2:1 in Führung.

Mann des Abends war Josh Anderson. Der Kanadier glich für die Canadiens nach einem groben Patzer von Goalie Marc-Andre Fleury knapp zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit aus, und nach knapp 13 Minuten der Verlängerung sorgte er für die Entscheidung zugunsten des Rekord-Stanley-Cup-Siegers. Die Golden Knights waren nach drei Minuten ein erstes Mal in Führung gegangen.

Vegas war das erste US-amerikanische Team seit 15 Monaten, das in Zeiten der Corona-Pandemie in Montreal antrat. Das Virus ließ sich aber nicht vollends aus dem Bell Center vertreiben. Die Canadiens mussten ohne Dominique Ducharme an der Bande auskommen. Der Coach hatte einen positiven Corona-Test abgeliefert.

Ergebnis der NHL: Play-off-Halbfinale („best of seven“):
Montreal Canadiens - Vegas Golden Knights 3:2 n.V
Stand 2:1.
(Nächstes Spiel am Sonntag)

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten