Nach Unfallflucht

Polizei fand Verursacher und eine Cannabisplantage

Vorarlberg
15.06.2021 15:50

Am Unfallort traf die Polizei auf ein verlassenes Auto und stieß auf 74 Gramm Marihuana. Die Flüchtigen war schnell ermittelt. Im Heim des Paar stellten die Beamten dann noch 48 Cannabis-Pflanzen sicher.

Es war bereits Mitternacht, als die Beamten der Sektorenstreife Rankweil zu einem Sachschadenunfall auf der Übersaxnerstraße gerufen wurden. Als die Beamten eintrafen, fanden sie nur mehr ein verlassenes Fahrzeug vor. Der Lenker war geflüchtet. 

Als sich die Polizisten das Auto näher ansahen, fanden sie 74 Gramm Marihuana, das von den Insassen des Pkws bei ihrem raschen Aufbruch zurückgelassen worden war. Schnell war klar, wem das Fahrzeug gehörte und wer hinterm Steuer gesessen hatte. Beim Besuch der 37-jährigen Lenkerin und ihrem Freund (44) waren die Beamte in Sachen Drogen besonders aufmerksam - und wurden schnell fündig. 

In der Wohnung der Unfallverursacherin  wurde eine „Indoor-Anlage“ mit insgesamt 48 Cannabis-Pflanzen gefunden. Die 37-Jährige und ihr Freund, der sich um die Aufzucht der besonderen Grünplanzen gekümmert hatte, mussten zur Einvernahme aufs Polizeirevier. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft sowie der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
3° / 6°
leichter Regen
4° / 8°
Regen
4° / 8°
Regen
3° / 8°
Regen



Kostenlose Spiele