Müll mitnehmen

Alpine Vereine bitten: „Haltet die Berge sauber!“

Kärnten
05.06.2021 09:50

Bis ein Papiertaschentuch im Gebirge verrottet, dauert es bis zu fünf Jahre; ein einfacher Mund-Nasen-Schutz benötigt 450 Jahre bis zum Abbau und eine Plastikflasche 100 bis 5.000 Jahre. Alpenverein, Naturfreunde und der Verband alpiner Vereine appellieren anlässlich des Weltumwelttages an alle Bergbegeisterten: „Haltet die Berge sauber“.

Immer mehr Erholungssuchende zieht es in alpine Landschaften. Was von ihnen zurückbleibt sind oft leere Aludosen, Plastikflaschen, Zigarettenstummeln und Reste von Plastikverpackungen neben den Wanderwegen. Deren Verrottung kann Jahrhunderte dauern.

Die Reste gelangen in den Kreislauf der Natur, in die Nahrungskette. Die einfachste Gegenmaßnahme: Alles mit nach unten nehmen, was hinaufgetragen wurde. Im eigenen Rucksack oder in dafür vorgesehenen Müllsackerl, die auf Hütten erhältlich sind.

Diese Maske aus Kunststoff wurde auf 3.300 Metern gefunden. Bis sie verrottet, dauert es rund 450 Jahre. (Bild: Alpinverein/Marlies Czerny)
Diese Maske aus Kunststoff wurde auf 3.300 Metern gefunden. Bis sie verrottet, dauert es rund 450 Jahre.

Seit 1970 gibt es im Alpenverein die Aktion „Saubere Berge“ mit mehreren Projekten. Auch die Naturfreunde bemühen sich seit vielen Jahren um eine saubere Bergwelt. Jetzt startete die neueste Kampagne: „Respect Nature“. Besonders in höheren Lagen reagieren die schützenswerten Ökosysteme nämlich besonders sensibel auf Einflüsse durch den Menschen.

Die Alpinen Vereine bitten daher:
* Bleiben Sie auf den markierten Wegen und vermeiden Lärm.
* Pflücken Sie keine Pflanzen - ein Foto von ihnen ist langlebiger.
* Bleiben Sie beim Aufeinandertreffen mit Wildtieren ruhig.


* Reisen Sie nach Möglichkeit mit Öffis oder dem Fahrrad an.
* Achten Sie auf Jausenverpackung und verwenden Mehrweggebinde statt Einweg.
* Nehmen Sie Müll wieder mit ins Tal.


Die Alpinen Vereine danken Naturliebhabern, die nicht nur den eigenen Abfall mitnehmen, sondern auch jenen aufsammeln, den andere hinterlassen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele