Südstadt-Paukenschlag

Admira trennt sich von Trainer Klaus Schmidt

Paukenschlag in der Bundesliga: Die Admira trennt sich nach nicht einmal einem Monat und lediglich vier Spielen von Trainer Klaus Schmidt! Die Admira-Fans trauen wohl ihren Augen nicht.

Unter dem Motto „Danke Klaus“ trennte sich der FC Flyeralarm Admira von seinem Trainer Klaus Schmidt. Die beiden Seiten beenden die Zusammenarbeit mit Saisonende. Der auslaufende Vertrag des 53-Jährigen wird nicht verlängert.

Schmidt war erstmals von September 2019 bis Februar 2020 bei den Südstädtern tätig. Am 26. April 2021 kehrte der Steirer zurück und fixierte mit der Mannschaft am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Bundesliga.

Immer willkommen
Der FC Flyeralarm Admira wollte sich bei Klaus Schmidt für seinen „aufopferungsvollen und unermüdlichen Einsatz“ bedanken. Warum sie ihn dennoch nicht behalten wollten, ist unklar. „Klaus Schmidt war immer für uns da und hat uns zweimal in höchster Not geholfen. Er hauchte der Mannschaft im Saisonfinish neues Leben ein und hatte mit seiner positiven und professionellen Art maßgeblichen Anteil am Liga-Verbleib. Wenn er etwas macht, dann nur zu 100 Prozent. Wir wünschen ihm für seine weitere sportliche Zukunft nur das Beste und viel Gesundheit. Klaus, du wirst immer ein Teil unserer Admira-Familie sein und bist auch jederzeit herzlich willkommen.“

Schmidt enttäuscht
Gegenüber der „Krone“ sagte Schmidt, aufgrund der Entwicklungen der letzten Tage (niemand sprach mit ihm) habe er mit so etwas gerechnet. „Bin jetzt natürlich enttäuscht, wäre sehr gerne hier geblieben“, meinte der Coach, mit dem die Admira den Klassenerhalt sicherte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 15. Oktober 2021
Wetter Symbol