15.05.2021 10:45 |

Betriebe investieren

Über 2000 Lokale beantragten Gastgarten-Förderung

Für die langersehnte Wiedereröffnung der Gastronomie nach sechseinhalb Monaten Corona-Lockdown haben viele Betriebe in die Erweiterung und den Neu- oder Umbau von Gast- und Schanigärten investiert. Mehr als 2000 kleine und mittelgroße Lokale bekamen dafür einen staatlichen Investitionszuschuss des von der Regierung mit zehn Millionen Euro dotierten Förderungsprogramms. 

Gefördert werden nur kleine und mittlere Betriebe (KMU) aus dem Gastgewerbe, abgewickelt wird das Programm über die Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT). Der öffentliche Zuschuss beträgt 20 Prozent der Gastgarten-Investitionssumme. Die Anträge konnten von 30. April bis 14. Mai gestellt werden.

Investitionen bis 100.000 Euro gefördert
Im Durchschnitt werden laut Tourismusministerium pro Projekt rund 25 zusätzliche Sitzplätze im Freien geschaffen. Die Gastronomen haben im Schnitt rund 40.000 Euro für die Gastgarten-Investitionen aufgewendet. Förderbar waren Investitionen und ergänzende Sachaufwendungen von 5000 bis 100.000 Euro.

Zitat Icon

Gast- und Schanigärten verbessern die Corona-Tauglichkeit massiv.

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger

Mehr Sitzplätze im Freien benötigt
Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) erwartet noch längerfristige Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Gastrobranche: „Optimale und Corona-taugliche räumliche Bedingungen sind dabei ein wichtiger Faktor, Gast- und Schanigärten verbessern die Corona-Tauglichkeit massiv.“ „Für einen gelungenen Start nach der langen Durststrecke brauchen unsere Gastronomie-Betriebe mehr Sitzplätze im Freien.“

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol