13.05.2021 08:02 |

5000 Euro Förderung

Verein feiert mit Steuergeld Gründer der Türkei

Stellen Sie sich vor, ein Österreichischer Verein in Ankara bittet um Steuergeld für ein Gedenkfest an Kaiser Franz Josef. Wie hoch ist die Chance, dass er die Subvention erhält? Eben! Wien ist anders. Favoriten gibt einem türkischen Verein 5000 Euro, der damit unter anderem dem türkischen Staatsgründer huldigt.

Kemal Atatürk (1881 bis 1938) hat die moderne Türkei als Nachfolger des Osmanischen Reiches geschaffen. Am 19. Mai (Beginn des türkischen Befreiungskrieges) richtet der Verein „SAM-DER“ zu seinem Ehren ein Fest aus. Dafür gibt es (zum wiederholten Mal) 5000 Euro aus dem Kulturbudget Favoriten. Nicht die gesamte Subvention fließen in die Feier, erklärt Harald Schuster von der Bezirksvorstehung. „Der Verein finanziert damit auch andere Aktivitäten, wie Sport- und Kinderveranstaltungen“, sagt Schuster.

Bezirksrat Günter Kasal (Team HC) ist empört: „Österreichisches Steuergeld für türkische Feiern darf es nicht geben“, Förderung der inländischen Kultur Ja, aber türkisch-nationalistische Feste nein, so Kasal.

Fairerweise sei hier gesagt: Atatürk war die Trennung von Staat und Religion wichtig. Er hatte ein distanziertes Verhältnis zum Islam und wollte eine fortschrittliche Türkei. Er war beinahe das komplette Gegenstück des heutigen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, der die Errungenschaften des Staatsgründers schrittweise zurück dreht. Ob „Sultan“ Erdogan mit der Atatürk-Feier seine Freude hat?

 Wien Krone
Wien Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter