Statt Matthias Jaissle

René Aufhauser übernimmt Lieferinger Jung-Bullen!

Die Würfel beim FC Liefering sind gefallen - und sie sind auf René Aufhauser gefallen! Die Salzburg-Legende übernimmt das Trainer-Amt bei der Red-Bull-Dependance in der 2. Liga. Aufhauser ersetzt in Liefering den zu Red Bull Salzburg in die Bundesliga abwandernden Matthias Jaissle. Auch wenn noch letzte Details zu klären sind, dürfte es bald zur Finalisierung eines Zwei-Jahres-Vertrags kommen ...

Im Ringen um die Nachfolge von Jesse Marsch als Trainer bei den „großen“ Bullen, hatte Aufhauser zuletzt noch gegen den Deutschen Jaissle den Kürzeren gezogen. Um dem gebürtigen Steirer, der in Salzburg seit jeher ein sehr hohes Standing hat, dennoch den Aufstieg auf einen Chefposten zu ermöglichen, wurde ihm nun der Job beim FC Liefering übertragen.

Und das war wohl wichtig und notwendig, um Aufhauser bei Red Bull Salzburg zu halten, wo er seit 2015 als Co-Trainer tätig ist. Denn er soll sich längst reif genug gefühlt haben, um die Verantwortung als Cheftrainer zu übernehmen.

Voriges Jahr, so heißt es, hätte er auch beim SK Sturm Graz landen können - wäre ihm nicht eine Zukunft bei Österreichs Serienmeister in Aussicht gestellt worden. Diese Zukunft findet zwar vorerst „nur“ beim Zweitteam statt, aber wie das Beispiel Jaissle zeigt, gibt es für einen Trainer des FC Liefering bei genügend Erfolg auch die Chance auf höhere Weihen, die Chance auf einen Aufstieg zu Red Bull Salzburg ...

Weder einen Aufstieg noch eine Zukunft dürfte es bei den „großen“ Bullen hingegen laut „Krone“-Informationen für Franz Schiemer geben. Der langjährige Salzburg-Profi und zuletzt zwei Saisonen als Assistent von Marsch werkende 35-Jährige wird im Sommer wohl das Red-Bull-Universum verlassen ...

Hannes Maierhofer
Hannes Maierhofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten