Dicke Luft in Hartberg

Schopp sauer: „Ich habe die Hoffnung aufgegeben“

Dicke Luft bei Hartberg! Die Steirer haben mit einem mageren 2:2 in Altach die Führung in der Qualifikationsgruppe der Austria übergeben. Trainer Markus Schopp reagierte, ob der vielen vergebenen Chancen, nach dem Spiel stinksauer, sagte im Sky-Interview: „Ich habe die Hoffnung irgendwann aufgegeben, dass die Mannschaft den Ball heute noch über die Linie bringen möchte.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich habe heute das Gefühl gehabt, dass meine Mannschaft nicht das Ziel verfolgt, das ich verfolge, nämlich Siebenter zu werden“, schimpfte Schopp nach dem 2:2. Vor allem mit der Chancenverwertung und der Einstellung seines Teams gefiel dem Hartberg-Coach gar nicht. „Ich kann mich jeden dritten Tag hier herstellen und immer das gleiche sagen, aber es ist halt mühevoll. Da fehlt einfach die absolute Entschlossenheit, den Erfolg zu erzwingen. Da darf man sich dann nicht wundern, wenn man am Ende nur mit einem Punkt da steht. Und das müssen wir jetzt auch ansprechen und sagen, dass das zu wenig ist. Da ist es jetzt an der Zeit, die ernsten Worte zu finden.“

Wirklich zufrieden war aber auch Damir Canadi nicht. „Wir hatten heute Phasen, die richtig gut waren, allerdings auch Phasen, wo wir total lethargisch gewirkt haben, so zu Beginn. Da waren wir nicht präsent. Erst mit dem Rückstand sind wir eigentlich besser ins Spiel gekommen. Schade, dass wir mit Netzer jetzt wieder einen Ausfall zu beklagen haben. Mit der Tabellensituation beschäftige ich mich nicht, sondern vielmehr damit, wie ich meine Mannschaft am Leben halten kann.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)