Bauernfamilie in Not

Hof droht Versteigerung: „Stehen vor dem Abgrund!“

Ein hoher Schuldenberg bedroht die Zukunft der Bauernfamilie L. im Mostviertel. Nach diversen Schicksalsschlägen soll nun der Hof versteigert werden, Vater und Sohn wissen nicht weiter.

Große Maschinen, viel Bargeld und immer die neuesten Trachtenkleider. Das Bild der heimischen Bauernschaft wird leider oftmals von hohen Agrarfunktionären oder Großgrundbesitzern geprägt, doch eigentlich sind die kleinen Bauernfamilien das Herzstück unseres Landes. Eine dieser Familien steckt nun bis zum Hals in Schwierigkeiten. Das Schicksal meint es nämlich nicht gut mit Vater und Sohn L. aus dem beschaulichen Riegers bei Ruprechtshofen im Bezirk Melk.

Unterstützung fehlt oft
Landwirt Johannes ist Alleinerzieher und muss sich neben seinem Sohn Alexander (14) auch noch um seine schwer kranke Mutter (85) kümmern, indes steht ihm finanziell das Wasser bis zum Hals: „130.000 Euro fordert die Bank jetzt ein, ohne Hilfe muss ich meinen kleinen Bauernhof versteigern. Wir haben zwar viel investiert, aber herausgeschaut hat nie etwas“, erklärt der verzweifelte Vater.

Zitat Icon

Wir haben zwar viel investiert, aber herausgeschaut hat nie etwas.

Johannes L.

Trauriges Detail: Filius Alexander würde die 20-Hektar-Landwirtschaft gerne weiterführen, doch dafür könnte es wohl nun zu spät sein. Denn während das Bauernsterben vielerorts mit Krokodilstränen angeprangert wird, gibt es nämlich im Einzelfall keine Unterstützung. Die dreiste Wertbesicherung mit Grund und Boden bei Bankkrediten geht munter weiter.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer
8° / 17°
einzelne Regenschauer