Deutsche Bundesliga

Thuram schießt Gladbach gegen Freiburg zum Sieg

Im Spätabend-Spiel von Deutschlands Bundesliga hat sich Borussia Mönchengladbach gegen Freiburg nach 0:1-Rückstand am Ende 2:1 durchgesetzt!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Stefan Lainer spielte bei der „Fohlen“-Elf durch, Hannes Wolf blieb nach der Pause in der Kabine. Valentino Lazaro kam in der 82. Minute ins Spiel. Bei Freiburg wurde Philipp Lienhart in der 69. Minute ausgetauscht.

Gladbach rückte bis auf vier Punkte an den Fünften Dortmund heran, Freiburg rutschte vorerst auf Platz neun ab. Ein vermeintlicher Treffer zum 2:2 Sekunden vor Schluss zählte wegen einer Abseitsstellung nicht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 01. Juli 2022
Wetter Symbol