03.04.2021 06:00 |

Obstbaum-Serie

Dieses Obst ist „echt guat“: Salzburger Birne

Eine zum Schnapsbrennen und zum Dörren verwendete alte, heimische Birnensorte.

Die Salzburger Birne reift sehr früh, ist aber nicht lange haltbar. „Höchstens zwei bis drei Wochen“, weiß der Kärntner Obstbau-Spezialist Ernst Modritsch, der in Wurdach bei Köttmannsdorf eine bäuerliche Baumschule betreibt: „Die Birne hat einen wirklich außergewöhnlichen süß-würzigen charakteristischen Geschmack.“

Im Gegensatz zur Pastorenbirne sind die Früchte jedoch relativ klein.

Große Bedeutung in Schnapsherstellung
„Früher hat man diese hauptsächlich zum Dörren verwendet“, erklärt Modritsch. Heute ist die Salzburger Birne bei vielen Schnapsbrennern sehr beliebt. Modritsch: „Früher hat man den Schnaps nicht sortenrein gebrannt, eher mehrere Sorten zusammen gemaischt, deshalb hat sie erst jetzt eine größere Bedeutung in der Schnapsherstellung erhalten.“

Kärnten oder Salzburg?
Die Salzburger Birne ist außerdem eine seit vielen Jahrhunderten bodenständig gewordene oder als Zufallssämling bei uns entstandene Sorte. Modritsch: „Ihren Namen erhielt sie in einer Zeit, als das Bistum Salzburg bis weit hinein in den Westen Kärntens reichte. Ob sie erstmals in Salzburg oder Kärnten entdeckt wurde, kann jedoch nicht mehr festgestellt werden.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol