01.04.2021 06:34 |

Nach Angel-„Unfall“

Schröcksnadel: Krebs-Projekt jetzt auch in Linz

Peter Schröcksnadel kam durch einen unglücklichen Unfall im Indischen Ozean zu einem Forscherteam. Seit 2014 investiert der 79-Jährige. Früherkennung durch Blutbefund soll Durchbruch bringen.

Alles geschah beim Fischen. Peter Schröcksnadels große Leidenschaft. Die ihm vor zig Jahren fast zum Verhängnis wurde. In Christmas Island im Indischen Ozean irgendwo im Nirgendwo. Larry Goldenberg hat im Krankenhaus in Vancouver nach Schröcksnadels „Unfall“ einen Termin für Österreichs Ski-Präsidenten vereinbart. Und dann nahm alles seinen Lauf.

In Forschung investiert
Zum Guten – wohlgemerkt. Sowohl für den heute 79-Jährigen – sowie für die Tumorforschung im Allgemeinen. Denn Schröcksnadel investierte Geld. Für Wissenschaft. Und stand selbst im Labor. „Es wurde ein Protein bei Malaria-Erregern gefunden, mit dem man Krebszellen im Blut ansteuern, feststellen und suchen kann. Ziel ist es, im Blut rechtzeitig festzustellen, ob jemand ein Karzinom hat“, so Schröcksnadel. Und das Ganze findet nun auch in Österreich statt.

Im Klinikum der Elisabethinen in Linz. Mit Unterstützung von Forschern aus Kopenhagen und Vancouver. Und der Motivation eines fast 80-Jährigen, dessen Ziel es jetzt ist, sich nicht nur mit Medaillen seiner Athleten zu schmücken.

Krebs-Früherkennung
„In etwa eineinhalb Jahren gehen wir in Klinikversuche mit Menschen. Es sieht alles vielversprechend aus“, so Schröcksnadel. Der beim Skifahren in Hinterstoder bei diesem Thema ins Schwärmen kommt. „Immerhin war es ihm zu verdanken, dass nun auch in Linz geforscht werden kann“, so Norbert Sepp, Leiter der Dermatologie des Elisabethinen. Die Früherkennung von Krebszellen durch Blutbefund. Da könnte man dem Ski-Boss gerne einen weiteren „Unfall“ wünschen.

Vera Lischka, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten