31.03.2021 09:24 |

„Eine Unachtsamkeit“

Zu wenig Abstand: Willi zahlt an Corona-Hilfsfonds

Tagtäglich wird vonseiten der Politik gebetsmühlenartig an die Bevölkerung appelliert, sich an die geltenden Corona-Maßnahmen zu halten. Regeln, die freilich auch für die Politiker selbst gelten (sollten). Fernsehbilder überführten nun den grünen Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi, als er bei einem Gespräch mit mehreren Leuten den Mindestabstand nicht einhielt. „Hier ist mir eine Unachtsamkeit passiert“, bedauert Willi.

„Die Botschaft ist, es gibt Regeln. Und auch wenn die Leute im öffentlichen Raum sind, sind diese Regeln einzuhalten und sie werden kontrolliert“, betonte Willi am Dienstagabend im „Tirol Heute“-Interview. Gelten diese Regeln für Sie nicht, Herr Bürgermeister? Fernsehbilder vom vergangenen Samstag zeigen den Innsbrucker Stadtchef bei einem Gespräch mit mehreren Leuten. Mindestabstand? Fehlanzeige! „Ich versuche schon, diese zwei Meter einzuhalten.“ Aber im öffentlichen Raum sei dies „wirklich sehr schwer“. Zudem sei die Infektionsgefahr im Freien um einen vielfachen Faktor niedriger. „Sie geht eigentlich gegen Null“, so Willi auf Nachfrage der Reporterin.

„Dafür möchte ich mich entschuldigen“
Nichtsdestoweniger sorgen die Bilder für Wirbel: „Mir ist bewusst, dass die Bilder, die mich im Gespräch mit mehreren Leuten vor der Markthalle zeigen, viele verärgert haben. Hier ist mir eine Unachtsamkeit passiert. Nicht zu jedem Zeitpunkt des Gesprächs wurden die vorgegebenen zwei Meter eingehalten - dafür möchte ich mich entschuldigen“, erklärte Willi am Mittwoch in einer Stellungnahme.

Das Nichteinhalten des Mindestabstands ist mit Strafe belegt, ist dem Stadtchef bewusst. „Ich habe wegen dieser Übertretung 250 Euro an den Corona-Hilfsfonds bezahlt“, so Willi abschließend.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 21°
wolkig
13° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
wolkig
13° / 23°
einzelne Regenschauer