Rückbau-Pläne auf B1

Purkersdorf: Unterstützung für „Tempo-Bremser“

Die Aktion nimmt Fahrt auf: In Purkersdorf fordert eine Bürgerinitiative umfassende Veränderungen auf der Wiener Straße. Wie berichtet, soll der Abschnitt der B 1 unter anderem zur Tempo-50-Zone werden. Nicht alle sind über die Pläne erfreut, die wichtige Stadteinfahrt auszubremsen. Aber es gibt auch Unterstützung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein einheitliches Tempolimit für das gesamte Stadtgebiet forderte die VP schon zu Beginn des Jahres. Einer Bürgerinitiative gehen diese Pläne nicht weit genug, sie legten daraufhin einen 10-Punkte-Plan vor, der neben einer Geschwindigkeitsbegrenzung auch den Rückbau der Fahrbahn beinhaltet – und das kommt nicht überall gut an. „Warum sollen wir denn nur mehr eine Spur pro Richtung benutzen dürfen, wenn es auch auf zweien schon jeden Morgen staut?“, meldete sich ein Pendler bei der „Krone“. Der Bürgerinitiative geht es aber in erster Linie um die direkten Anrainer. Die geforderten Maßnahmen würden die Sicherheit enorm verbessern.

Mehr Grünstreifen und ein Radweg würden zudem die Lebensqualität vor Ort nachhaltig positiv beeinflussen. Im Internet werden bis April noch Unterschriften gesammelt. Die Hürde, das Projekt im Gemeinderat zu debattieren, wurde bereits genommen. Und auch erste – konstruktive – Gespräche mit dem Bürgermeister habe es bereits gegeben, heißt es.

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 5°
bedeckt
1° / 4°
leichter Regen
2° / 6°
stark bewölkt
4° / 6°
stark bewölkt
1° / 3°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)