Ex-Salzburger im Fokus

Harte Kritik: RB-Mann „schon in der Bayern-Kabine“

Leipzigs Abwehrmann Dayot Upamecano, der im Sommer nach München wechseln wird, stand nach der 0:2-Pleite gegen den FC Liverpool und dem damit verbundenen Champions-League-Aus im Kreuzfeuer. „Schrecklich, wie er heute gespielt hat. Er sah aus, als wäre er schon in der Bayern-Kabine gewesen“, musste sich das Verteidiger-Juwel harte Kritik von Legende Rio Ferdinand gefallen lassen.

Ferdinand, Ex-Weltklasse-Spieler und jetziger Experte von „BT Sport“, ging mit dem 22-jährigen Ex-Salzburg-Spieler hart ins Gericht: „Bayern München hat ihn gekauft. Aber seit seiner Entscheidung für Bayern hat er sich zurückentwickelt.“

Vor allem beim 1:0 von Liverpool-Star Salah sah Upamecano nicht gut aus. „Das war ein trauriges Defensivverhalten, es zuzulassen, dass er sich den Ball auf seinen starken Fuß legt. Er wird sich verbessern müssen, wenn er zu Bayern kommt, das sage ich euch“, meinte Ferdinand.

Ab Sommer wird Upamecano für den deutschen Rekordmeister auflaufen. 42,5 Millionen Euro müssen die Bayern an die Leipziger überweisen. Davon profitiert auch der österreichische Serienchampion Red Bull Salzburg, der rund 15 Prozent des Betrags erhält.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol