Fußball

Schritt aus Krise

Liverpool nach Sieg gegen Leipzig im Viertelfinale

Der FC Liverpool feierte einen 2:0-Heimerfolg gegen RB Leipzig im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League. Die Engländer, die in der Liga zuletzt sechs Niederlagen in sieben Spielen einstecken mussten, machten mit dem Sieg einen wichtigen Schritt aus der Krise. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Leipziger hätten dem BVB im Viertelfinale gern Gesellschaft geleistet, von einer Überraschung gegen Liverpool war man aber relativ weit entfernt. Die „Reds“ hatten schon in der ersten Hälfte die besseren Chancen - der für den angeschlagenen Roberto Firmino eingesetzte Diogo Jota scheiterte an RB-Keeper Peter Gulacsi (19., 41.) und traf das Außennetz (45.+1). Auch Mohamed Salah fand in Gulacsi seinen Meister (24.).

Sabitzer spielt durch
Die Leipziger, bei denen Kapitän Marcel Sabitzer durchspielte, hatten vor der Pause Schüsse von Dani Olmo (10./Alisson parierte) und Emil Forsberg (32./daneben) zu bieten und durften sich bald nach Seitenwechsel wieder bei Gulacsi bedanken. Der Ungar rettete vor dem freistehenden Jota, den Nachschuss setzte Salah über das Tor (54.).

Leipzig konterte mit einem Latten-Kopfball von Alexander Sörloth (65.), musste aber bald danach die letzten Hoffnungen begraben. Salah schloss einen perfekt ausgespielten Konter nach Vorarbeit von Jota ab (70.) und Sadio Mane war nach Hereingabe von Divock Origi erfolgreich (74.). Liverpool tankte damit nach zuletzt sechs Premier-League-Heimniederlagen in Folge wieder Zuversicht.

Champions-League - Achtelfinale/Rückspiele:

Liverpool - RB Leipzig 2:0 (0:0)
Tore: Salah (70.), Mane (74.)
Hinspiel 2:0 - Liverpool mit Gesamtscore von 4:0 im Viertelfinale

Paris Saint-Germain - FC Barcelona 1:1 (1:1)
Tore: Mbappe (30./Elfmeter) bzw. Messi (37.)
Hinspiel: 4:1 - PSG mit Gesamtscore von 5:2 im Viertelfinale

Juventus Turin - FC Porto 3:2 n.V. (2:1, 1:1)
Tore: Chiesa (49., 63.), Rabiot (117.) bzw. Sergio Olivera (19./Elfmeter, 115.)
Gelb-Rot: Taremi (Porto/55.)
Hinspiel: 1:2 -Porto bei 4:4 aufgrund der Auswärtstorregel im Viertelfinale.

Borussia Dortmund - FC Sevilla 2:2 (1:0)
Tore: Haaland (35., 54./Elfmeter) bzw. En-Nesyri (68./Elfmeter, 96.).
Hinspiel 3:2 - Dortmund mit Gesamtscore von 5:4 im Viertelfinale

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung