„Battle of Alberta“

Oilers und McDavid in NHL wieder auf Siegerstraße

US-Sport
07.03.2021 10:48

Die Edmonton Oilers haben in der NHL zurück in die Spur gefunden. Nach zuletzt drei Niederlagen gegen die Toronto Maple Leafs sorgte Connor McDavid, der beste Scorer der nordamerikanischen Eishockey-Topliga, am Samstag 3:45 Minuten vor Schluss für einen 3:2-Sieg gegen die Calgary Flames. Für den 24-Jährigen bedeutete das im sogenannten „Battle of Alberta“ das 15. Saisontor, davor war er drei Spiele ohne Punkt geblieben.

Die Arizona Coyotes revanchierten sich mit einem 5:2 gegen die Minnesota Wild für die 1:5-Niederlage am Tag zuvor. Die Anaheim Ducks beendeten unterdessen mit einem 5:4-Auswärtserfolg bei den Colorado Avalanche nach Verlängerung eine Serie von neun Spielen ohne Sieg. Der zweimalige Olympiasieger Ryan Getzlaf erzielte im Powerplay den entscheidenden Treffer.

NHL-Ergebnisse vom Samstag:

Edmonton Oilers - Calgary Flames 3:2,
San Jose Sharks - Vegas Golden Knights 0:4,
Dallas Stars - Columbus Blue Jackets 5:0,
Arizona Coyotes - Minnesota Wild 5:2,
Vancouver Canucks - Toronto Maple Leafs 4:2,
Montreal Canadiens - Winnipeg Jets 7:1,
Colorado Avalanche - Anaheim Ducks 4:5 n.V.,
Los Angeles Kings - St. Louis Blues 4:3 n.V.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele