06.03.2021 14:22 |

Maximal 10 Personen

Hermagor: Gottesdienste bis 19. März ausgesetzt

Auch die Diözese verschärft die Corona-Maßnahmen im Bezirk Hermagor: Gottesdienste sollen ausgesetzt werden oder dürfen nur mit höchstens zehn Personen gefeiert werden.

Diese Regelung, die am Dienstag in Kraft tritt, ist bis vorerst 19. März gültig. Das hat der diözesane Corona-Krisenstab unter Leitung von Generalvikar Johann Sedlmaier in Absprache mit Bischof Joef Marketz angeordnet.

Anlass für diese Maßnahme sei die „dramatische Verschlechterung der Infektionslage im Bezirk Hermagor in den vergangenen Tagen“, heißt es in einem Schreiben, das Samstag von Generalvikar Sedlmaier an alle Pfarren im Bezirk Hermagor erging und am Sonntag bei den Messen verlesen werden soll. Sedlmaier: „Damit geben wir den Pfarrern auch die Möglichkeit Messen komplett auszusetzen.“ 

Der Umsetzung der Maßnahme sehen die Priester gelassen entgegen. Der Hermagorer Stadtpfarrer Günther Dörflinger: „Einschränkungen gibt es sowieso schon längere Zeit. Und unter der Woche kommen sowieso nie so viele Menschen zu Messen.“

Kritisch könnte es also nur beim Gottesdienst am 14. März werden. In Kirchen, in denen Messen gelesen werden, wird genau gezählt, es dürfen maximal zehn Personen hinein. Dörflinger: „Die übrigen müssen im Freien mitfeiern.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol