04.03.2021 07:43 |

Ski Alpin

Wahnsinn! Silber nach nur drei Trainingstagen

Gerade einmal 0,04 Sekunden fehlten Lukas Feurstein am Mittwoch in Bansko (Bul) beim Super-G im Rahmen der Juniorenweltmeisterschaft auf Giovanni Franzoni (It) und damit zu Gold. „Wirklich geärgert hat mich das aber nicht“, gesteht der Mellauer, der heute ab 9 Uhr im Riesentorlauf die Chance auf seine nächste Medaille hat. Wohl auch, weil Feursteins erstes Edelmetall bei Nachwuchstitelkämpfen für den 19-Jährigen selbst doch einigermaßen überraschend kam – nach einer alles andere als optimalen Vorbereitung.

Grund: Wie schon in der vorigen Saison kämpfte Lukas auch vor diesem Winter mit Rückenproblemen, stieg erst kurz vor Weihnachten ins Renngeschehen ein. „Ich bin dieses Jahr zudem erst drei Tage auf Super-G-Skiern gestanden“, verrät der Bregenzerwälder, der eine Lehre zum bautechnischen Zeichner absolviert hat. Seinen letzten rennmäßigen Super-G-Einsatz absolvierte Feurstein vor 360 Tagen, als er bei der Junioren-WM in Narvik Sechster wurde.

„In Anbetracht all dieser Umstände bin ich glücklich, dass es direkt im ersten Rennen mit Edelmetall geklappt hat“, sagt Lukas, zu dessen ersten Gratulanten Papa Patrick gehörte, der für die Kennelbacher Skifirma Head in Bulgarien dabei ist.

Die Chance sein persönliches Erfolgskonto weiter aufzustocken, hat Feurstein schon heute (9 Uhr) im Riesentorlauf. „Mein Vorteil ist, dass ich jetzt komplett ohne jeden Druck fahren kann“, weiß der Head-Pilot. „Das ist auf jeden Fall eine riesengroße Erleichterung für mich.“ Und was eine Medaille direkt beim ersten Einsatz an Energie freisetzen kann, weiß das Ski-Ländle spätestens seit Katharina Liensbergers Gold-Gala im Februar bei der WM in Cortina. P. Weihs

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
1° / 9°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer
3° / 11°
einzelne Regenschauer