04.03.2021 09:08 |

„Krone“-Forum

Corona-verschuldete Mietrückstände: Quo vadis?

Seitdem Corona in unser aller Leben getreten ist, hat sich der Alltag in vielerlei Hinsicht verändert. Nicht nur im Gesundheitsbereich gibt es massive Auswirkungen; es ist vielmehr traurige Tatsache, dass kaum ein Lebensbereich von Veränderungen durch das Virus verschont bleibt. So ist auch bei den Mieten ein bedenklicher Trend erkennbar: Die Mietrückstände sind im Steigen begriffen, damit verbunden drohen Kündigungen und Räumungsklagen. Das ist kein Wunder, wenn zugleich die Mietkosten immer höher werden. Vielfach sind die Menschen auch gezwungenermaßen immer noch in Kurzarbeit, nicht wenige haben sogar mit Jobverlust und Arbeitslosigkeit zu kämpfen - zusammen ergibt das kein besonders hoffnungsvolles Bild. Wir wollen von unseren Lesern wissen, wie es ihnen in diesen Zeiten hinsichtlich dessen geht. Wie kommen Sie momentan mit Ihren Fixkosten zurecht? Sind auch Sie von Mietrückständen betroffen? Welche Änderungen könnten Ihrer Meinung nach die Lage für Mieterinnen und Mieter verbessern? Wir freuen uns auf Ihre Diskussionsbeiträge!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Community
Community