25.02.2021 06:00 |

Corona-Härtefonds

Raab: „So viele Familien wie möglich erreichen“

Die Regierung legt bei Hilfen für Familien noch einmal nach. Im krone.tv-Interview erklärt Ministerin Susanne Raab (ÖVP) das neue Paket mit einem Volumen in der Höhe von 150 Millionen Euro.

Familienministerin Susanne Raab legt - krone.at berichtete - ein neues Paket zur Unterstützung von Familien in der Corona-Krise vor, das Budgetvolumen beträgt rund 150 Millionen Euro. Der Familienhärtefonds wird bis Ende Juni 2021 verlängert und um weitere 50 Millionen Euro aufgestockt, er richtet sich an Familien, in denen ein Elternteil durch Corona in die Kurzarbeit geraten oder arbeitslos geworden ist. Zusätzlich wird es eine Sonderfamilienbeihilfe für jene Familien geben, die vergangenes Jahr zumindest einen Monat lang Familienbeihilfe bezogen haben, den Anspruch im Jahr 2020 aber normalerweise verloren hätten, etwa weil das Kind den Wehr- oder Zivildienst verrichtet oder eine Ausbildung abschließt.

„Wir wollen mit dem Härtefonds so viele Familien wie möglich erreichen“, so Raab. Sie kündigt auch einen niederschwelligeren Zugang zu psychologischer Versorgung für Kinder und Jugendliche an.

Damita Pressl
Damita Pressl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol