Boris Bukowski

Musiklegende wird 75 und will zurück auf die Bühne

Steiermark
26.01.2021 18:00

Boris Bukowski ist ein steirischer Musikgigant und eine der großen Legenden des Austro-Pop. In wenigen Tagen feiert er seinen 75. Geburtstag - stiller als ihm lieb ist. Denn das „Bühnentier“ will endlich wieder live Musik machen!

Man sieht es ihm nun wirklich nicht an, aber am 5. Februar feiert Boris Bukowski seinen 75. Geburtstag. Und es ist nicht das einzige Jubiläum, das die Austro-Pop-Legende dieser Tage feiert, denn heuer vor 60 Jahren stand er auch das erste Mal auf der Bühne.

Anfänge am Schlagzeug
Seine musikalische Karriere fing an, als er vom Vater in Fürstenfeld zu Weihnachten ein Schlagzeug geschenkt bekam. „Eine Band fragte an, ob ich das Instrument verkaufen würde. Als ich nein sagte, haben sie mich engagiert“, erinnert er sich.

Mit der Band Magic hat Bukowski einst seine ersten Erfolge gefeiert. (Bild: Erich Reinberger)
Mit der Band Magic hat Bukowski einst seine ersten Erfolge gefeiert.

Wenig später war er Drummer und bald auch Frontmann einer Band, die es zwar nur kurz gab, die damals aber wichtige Türen öffnete: Magic! Zu den Bandkollegen zählten mit Schiffkowitz und Robbie Musenbichler zwei weitere Stars jenes Hypes, der schließlich Austro-Pop heißen sollte.

Sport als Ersatz für die große Bühne
So wie damals zieht es das „Bühnentier“, wie Bukowski sich selbst nennt, immer noch auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Der Corona-Lockdown hat auch ihn hart getroffen, aber er hat sich „mit viel Sport fit für die Bühne gehalten“ und scharrt nun schon in den Startlöchern: Fixiert ist etwa am 18. Juni das 50-Jahre-Revival des ersten österreichischen Rock-Open-Airs, das 1971 beim steirischen Schloss Poppendorf über die Bühne ging. Und auch bei einigen Gigs der Opus-Abschiedstournee soll Bukowski auf der Bühne stehen.

(Bild: Peter Korrak)

Sein Geburtstagsfest hat er vorsichtshalber bereits in die warme Jahreszeit verlegt, wo er unter den Weinlauben von Stammersdorf sein „Grundrecht auf Exzess“ einfordern will.

Kein Abschied von der Bühne in Sicht
Von einem altersbedingten Abschied von der Bühne will Bukowski übrigens nichts hören und hält es mit den Worten seines Musikerkollegen Willi Resetarits: „Wenn uns der Buttenhansl unbedingt holen will, muss er sich gefälligst auf die Bühne bemühen!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele