25.01.2021 12:23 |

Drogen und Waffe dabei

Dealer (42) baut Unfall und versteckt sich in Auto

Ein Autounfall hat die Polizei am späten Sonntagabend in Wien-Floridsdorf zur Festnahme eines mutmaßlichen Dealers geführt. Der 42-Jährige hatte gegen 22 Uhr einen Unfall im Zentrum von Floridsdorf gebaut, bei dem sowohl der VW Golf, mit dem er unterwegs war, als auch das gegnerische Fahrzeug stark beschädigt wurden. Der Unfalllenker fuhr davon, parkte den Wagen auf der Brünner Straße und versteckte sich darin.

Lange benötigten die Polizisten der Bereitschaftseinheit nicht, um das Auto zu finden. Sie hatten laut Polizeisprecher Marco Jammer von Zeugen eine gute Beschreibung des Fahrzeugs erhalten und sahen bald den stark demolierten VW am Straßenrand. Der Lenker war daraufhin auch schnell gefunden. Bei seiner Festnahme setzte sich der 42-Jährige zur Wehr.

Cannabis, Heroin und Kokain sichergestellt
Im Auto fanden die Polizisten einen Gasrevolver - trotz Waffenverbots - und Cannabis, Heroin und Kokain sowie psychotropen Medikamente. Die Beamten gehen letztlich wegen der Vielfalt der Drogen davon aus, dass die Substanzen nicht nur zum Eigenbedarf bestimmt waren. Einen Führerschein suchten sie bei dem Festgenommenen vergeblich.

Auf den Mann kommt eine Lawine an Anzeigen zu: Das betrifft unter anderem versuchten Widerstand gegen die Staatsgewalt, Delikte nach dem Suchtmittelgesetz und den Waffenbesitz trotz Verbots. Dazu kommen der fehlende Führerschein, die Verweigerung jeglicher Tests auf Alkohol- oder Suchtmittelbeeinträchtigung und diverse verkehrsrechtliche Delikte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol