Im Bezirk Eisenstadt

328 Einsätze für Feuerwehr

Burgenland
21.01.2021 09:00

Herausfordernd war das vergangene Jahr für die Feuerwehren Eisenstadt, St. Georgen und Kleinhöflein. Die Zahl der Einsätze stieg trotz Corona von 292 (2019) auf 328 – und das unter erschwerten Bedingungen. Denn wegen der Pandemie wurden Ausbildungen, Übungen und Schulungen gestrichen oder auf Fernunterricht umgestellt. Zudem fehlten Einnahmen wegen abgesagter Feste, bei gleichzeitig steigenden Kosten für Masken und Desinfektionsmittel.

„In Summe haben diese Ehrenamtlichen fast 6000 Stunden ihrer Freizeit geopfert, um anderen Menschen in Not zu helfen“, lobt der Eisenstädter Stadtchef Thomas Steiner.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
12° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele