12.01.2021 11:51 |

Darf Spital verlassen

Richard Lugner: „Werde mich bald impfen lassen“

Nach seinem Malediven-Urlaub musste sich Richard Lugner am Montag wegen einer Darmblutung im Spital behandeln lassen. Nachdem er nach seiner OP zwei Bluttransfusionen und eine Eisen-Infusion erhalten hatte, ist der Society-Baumeister nun wieder auf dem Weg der Besserung. Am Dienstagnachmittag darf er das Krankenhaus schon wieder verlassen. Und noch etwas macht den 88-Jährigen froh: Bald wird er gegen das Coronavirus geimpft werden.

Anfang der Woche sorgte Richard Lugner einmal mehr mit seinem Gesundheitszustand für Schlagzeilen. Der Opernball-Zampano litt wie schon zuvor an Darmblutungen, musste sich nach seiner Heimkehr von den Malediven erneut im Spital behandeln lassen

„Mir geht es relativ gut“, erklärte Lugner. Noch verliere er zwar etwas Blut, sei aber dennoch auf dem Weg der Besserung. Deshalb darf Mörtel am Dienstagnachmittag schon wieder nach Hause, wie er verriet.

Richard Lugner will sich bald impfen lassen
„Nachdem ich gestern ein negatives Ergebnis von meinem PCR-Test erhalten habe, muss ich jetzt auch nicht in Quarantäne“, freute sich der Baumeister über eine weitere positive Nachricht. Dennoch werde er zur Sicherheit in dieser Woche „aber noch mehrere Schnelltests“ machen.

Aber nicht nur das: Denn wie Richard Lugner dem „Kurier“ verriet, möchte er sich jetzt auch um seine Corona-Impfung kümmern. Sein behandelnder Arzt im Krankenhaus Barmherzige Brüder, Primar Professor Dr. Arnulf Ferlitsch, habe ihm versichert, „dass das Risiko gering ist“. Man werde ihm „den Moderna-Impfstoff besorgen und ich werde mich demnächst hier im Krankenhaus impfen lassen. Mit meinen 88 Jahren werde ich den Impfstoff bald bekommen“, so Lugner.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol