08.01.2021 15:30 |

Bis zu 2000 Euro

Corona-Regeln missachtet: Strafe für Tourengeher

Rund 50 Skitourengeher aus Österreich hat die deutsche Polizei in den Weihnachtsferien aufgehalten, weil sie in Deutschland unterwegs waren, ohne sich vorher in Quarantäne zu begeben.

„Der deutsche Tourengeher muss in Deutschland bleiben, der österreichische in Österreich“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Wer die Grenze überschreite, müsse die Quarantäne-Regeln bei der Einreise beachten.

Strafe bis zu 2000 Euro
Die Freizeitsportler müssen demnach mit einer Strafe bis zu 2000 Euro rechnen. Die Polizei hatte nach Hinweisen von Anrainern auf deutscher und österreichischer Seite nahe der Grenze kontrolliert, und zwar rund um das Roßfeld im Berchtesgadener Land. Auf die Hinweise von Bewohnern hin hielten die Polizisten auf Parkplätzen in der Gegend Nachschau und stießen dort auf zahlreiche Autofahrer aus Österreich.

„Laut einem Polizeisprecher führt die Polizei Berchtesgaden regelmäßig stichprobenartige Kontrollen an der Roßfeldstraße durch“, berichtete der Bayerische Rundfunk. Die Mautstraße verbindet Hallein im Salzburger Land über einen alten Grenzübergang mit dem Berchtesgadener Land und ist wegen ihres Alpenpanoramas sehr beliebt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol