07.01.2021 07:40 |

Auch 3 Steirer in Not

Unterkärntner (69) verirrte sich im Nebel am Berg

Im Nebel hat ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Völkermarkt bei einer Skitour auf den Knieps in Kärnten am Mittwoch die Orientierung verloren. Er informierte seine Tochter, die Alarm schlug. Erst sechs Stunden später wurde der Mann von slowenischen Bergrettern in Topla aufgefunden.

Der Mann war gegen 12.30 Uhr alleine von der Bergstation auf der Petzen aufgebrochen. Nachdem er den Kniepsattel erreicht hatte, zogen plötzlich Nebel und starker Wind auf. Er kehrte um, verlor im Nebel jedoch die Orientierung. Der Mann rief seine Tochter an und konnte ihr gerade noch mitteilen, dass er sich verirrt hatte, bevor die Verbindung abbrach.

Ihre Anzeige löste eine Suchaktion aus. Der Polizeihubschrauber stieg auf, musste aber aufgrund der schlechten Sicht die Suche abbrechen. Neben Alpinpolizisten aus Wolfsberg und Klagenfurt waren auch Bergretter aus Bad Eisenkappel, Wolfsberg und von slowenischer Seite auf dem Knieps und dem Kordeschkopf auf der Suche. Erst nach 18 Uhr fanden slowenische Bergretter den Vermissten unverletzt in Topla in Slowenien.

Auch Steirer verirrten sich
Zu Mittag waren auch eine Frau (34) und ein Neunjähriger aus Graz mit einem 43-jährigen Mann aus Weiz im Skigebiet Klippitztörl vom Kuhgrabenlift aufgestiegen, um über die Abfahrt Seetal zur Talstation Hochegger abzufahren. Durch den plötzlich aufziehenden dichten Nebel verloren sie die Orientierung und erwischten einen anderen Hang.

Weil sie weit von der Piste abkamen und ihre Kräfte im unwegsamen Gelände nachließen, setzen sie einen Notruf ab. Die drei Tourengeher konnten von der Pisten- und Bergrettung rasch aufgefunden und gegen 18.30 Uhr unverletzt geborgen werden.

Im Einsatz standen die Berettung Humanomed Althofen mit 10 Personen, die Bergrettung Klagenfurt, die Pistenrettung Klippitztörl, die Polizeistreife Bad St. Leonhard und ein Alpinpolizist.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol