28.12.2020 13:22 |

Viele Tier-Notfälle

Herzlos: Hündin am Stefanitag über Zaun geworfen

„Wie können Menschen nur so herzlos sein?“ Fassungslos ist Eleonore Schandl von der Tierpension in Draßmarkt im Burgenland. Zu den Feiertagen wurde mitten in der Nacht eine kleine Hündin über den Zaun auf ihr Grundstück geworfen - eingewickelt in Mäntel und ein Geschirrtuch. Jetzt muss der arme Vierbeiner aufgepäppelt werden. Mit dem Fall eines getöteten Bibers sah sich Veterinär Klaus Fischl konfrontiert.

Bestürzt reagierte Eleonore Schandl, als sie am Stefanitag eine Hündin vor der Tür fand. „Die Kleine, etwa zehn Jahre alt, war eingepackt in zwei Mäntel und ein Geschirrtuch, um nicht zu erfrieren“, sagt die Tierpension-Betreiberin: „Es kann freilich auch sein, dass die Hündin von jemandem über den Zaun geworfen wurde, der sie gefunden hat.“ Wem das arme Tier gehört, ist unklar. Es besitzt zwar einen Chip, doch die angegebene Telefonnummer ist nicht mehr gültig.

Alle Hände voll zu tun hatte Tierarzt Klaus Fischl aus Königsdorf zu den Feiertagen. Immer wieder war er mit veterinärmedizinischen Notfällen konfrontiert und musste helfen. Ein besonderer Fall betraf noch vor dem Heiligen Abend einen Biber, der - bereits verendet - in Neumarkt an der Raab entdeckt worden war. Erst die Untersuchung stellte klar, dass ein unbekannter Schütze den kräftigen Nager ins Visier genommen hatte. Fischl: „Auf dem Röntgenbild sind die tödlichen Verletzungen klar zu erkennen.“

Kleines Weihnachtswunder: Känguru „Springs“, das aus dem Gehege in Oberwart entlaufen war, ist nach einer Woche wieder zurück. Das junge Männchen wurde auf einer Terrasse entdeckt - von Tierärztin betäubt und wohlbehalten heimgebracht.

Karl Grammer und Christian Schulter, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 6°
leichter Regen
4° / 5°
starker Regen
5° / 6°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)